elektro-tipps

Licht ist ein ausserordentliches Element. Es beeinflusst unser Befinden im Alltag wesentlich. Denn Licht trägt viel zum persönlichen Komfort bei. Doch was ist die richtige Beleuchtung? Welches Lichtkonzept passt zu Ihnen? Ihr Fachhändler hilft Ihnen gerne, sich in der riesigen Vielfalt zurechtzufinden.

Licht ist Leben. Licht ist Macht. Denn es bestimmt unsere Stimmung und unsere Aufmerksamkeit ganz entscheidend. Das richtige Licht lässt gar Menschen einander näher kommen, kommunikativer und schöpferischer werden.

INS RECHTE LICHT GERÜCKT.
Licht kann einen Raum aufwerten und einzelnen Möbelstücken oder Kunstwerken ganz besonderen Glanz verleihen. Grundsätzlich gilt es folgende Regel bei der Lichtgestaltung zu beachten: Mehrere Lichtquellen leuchten einen Raum besser aus. Mehr ist also mehr. Denn nur das Zusammenspiel verschiedener Lichtquellen wie Tisch- und Hängeleuchten, Steh- und Deckenlampen erzeugt die nötige Spannung im Raum. Dabei kann, richtig kombiniert, das Kerzenlicht wahre Wunder bewirken und Komfort und Gemütlichkeit perfekt vereinen. Wichtig ist auch die Lichtverteilung an der Decke. Denn eine nicht richtig ausgeleuchtete Zimmerdecke kann auf das Wohlbefinden bedrückend wirken.

TAGESLICHT IST DAS BESTE LICHT.
Alle Funktionen im menschlichen Körper werden durch den Rhythmus von Tag und Nacht beeinflusst. Das Tageslicht ist die Form des Lichts, bei der wir uns am wohlsten fühlen. Die Dynamik des Tageslichts hat eine anregende und inspirierende Wirkung, denn Tageslicht steigert die Produktion von Cortisol – dem Hormon, das für die Aktivierung unseres Körpers zuständig ist. Doch im Laufe des Tages und der Jahreszeiten verändern sich Beleuchtungsstärke und Lichtfarbe und bestimmen unsere Wahrnehmungen, unsere Gefühle und unsere Stimmung. So gibt es eine Beleuchtungstechnik, die fähig ist, Räume taghell werden zu lassen: das dynamische Licht. Darunter verstehen wir eine Lichtquelle, die sich automatisch dem Tageslicht anpasst. Diese Methode ist besonders für Büroräume geeignet, weil sie auf unsere Leistungsfähigkeit stark Einfluss nimmt.

BELEUCHTUNGSHIGHTECH FÜR BESONDERE ANSPRÜCHE.
Von «Lichtmanagement» spricht man, wenn intelligente elektronische Beleuchtungssysteme das dynamische Lichtverhältnis steuern. Verschiedene Sensoren wie z.B. Helligkeitsfühler regeln die Beleuchtungssituationen von Objekten und Räumen. Unterschiedliche vorprogrammierte Lichtszenen lassen sich abrufen und vollständig «dynamisieren». Ein ähnliches System bietet die energiesparende Beleuchtungssteuerung. Durch ein völlig neuartiges Lichtmessverfahren wird der tatsächliche Lichteinfall genau gemessen. Die Dimmerfunktion passt die künstliche Beleuchtungsstärke der vorhandenen Tageslichtmenge exakt und fortlaufend an. Die sich verändernden Lichtverhältnisse werden dabei dauernd berücksichtigt. Zusätzlich zum intelligenten Lichtsystem kann ein Bewegungsmelder installiert werden. Die automatische Beleuchtung erweist sich im Dunkeln als komfortabler Wegweiser, sowohl für draussen wie auch für drinnen. Ein besonders kreatives Gestaltungsmittel ist das randlose Lichtobjekt, das in unterschiedlichen und sich dynamisch verändernden Farben leuchtet. Die gleichmässig ausgeleuchtete Lichtfläche ist in verschiedenen Formen erhältlich. Dabei lässt sich das Tempo des Farbwechsels beliebig programmieren.

DIE QUAL DER WAHL.
Schon das Aussuchen der richtigen Möblierung gilt als Herausforderung – wie wird es da erst mit der Beleuchtung sein? Es gibt Hunderte von Beleuchtungsmöglichkeiten. Welche Beleuchtungsstärke und Lichtfarbe soll die Lampe im Wohnzimmer haben? Und passt denn das alles auch zu den Möbeln? Die Kombination der richtigen Lichtquellen ist das A und O Ihres Ambientes. Schliesslich hängt Ihr Wohlbefinden davon ab.

back zurück

 
ELECTRO Haushaltsgeräte Exklusive Haushaltsgeräte Werde Elektriker – erfahre mehr über die verschiedenen Berufe. e-tec Onlinemagazin Onlinemagazin für Elektro- und Kommunikationstechnik.